Wichtige Fragen und Antworten: Bitte lesen Sie die Faqs, bevor Sie uns kontaktieren.

Die meist gestellten Fragen

Wir berechnen 45,00 € monatlich pro Kind. Es handelt sich hierbei um eine Durchschnittsgebühr, die unabhängig von den tatsächlich stattfindenen Kurstagen jeweils zur Mitte des Monats per Lastschrift eingezogen wird. Nach der 6. fortlaufenden Kursbuchung, ermäßigt sich der monatliche Beitrag pro Kind auf 40,00 €.

Die allererste Kursstunde gilt als sog. Probestunde. Nach dieser Stunde kann der Vertrag ohne Angaben von Gründen innerhalb von 24 Stunden gekündigt werden. Es fällt dann lediglich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 45,00 € an.

Läuft der Vertrag nach der Probestunde weiter, wird im ersten Monat eine geringere Kursgebühr berechnet. D.h. die kostenfreie Probestunde wird entsprechend angerechnet.

In der 1. Stunde müssen sich erst alle an die neue Situation gewöhnen und nach ein paar Minuten dürfen die “Großen” auch die Räumlichkeiten verlassen und durch eine Tür oder Fenster zuschauen. Vielleicht klappt es bei der 1. Stunde bereits für 10-15 Minuten?! Das muss man einfach abwarten. Sollte ein Kind total unglücklich mit der “Trennung” sein, darf auch ausnahmsweise mal direkt am Schwimmbadrand zugeguckt werden. Aber die Begleitperson darf wirklich nur still da sitzen und nur gucken. Ein Dazwischenrufen oder wilde Gesten sind nicht erlaubt. Es ist sehr wichtig, dass die Kinder den Kurleiter kennenlernen und Vertrauen finden! Das ist absolut wichtig für ein perfektes “Lernklima” und stärkt das Selbstvertrauen.

JA! Wie bei jedem öffentlichen Baden, wird bitte auch bei uns vor dem Schwimmen geduscht. Dies ist auch bei den Babys notwendig.

Bitte “üben” Sie das Duschen bereits zu Hause mit Ihrem Baby, damit dieses nicht am ersten “Schwimmtag” auch noch den ersten “Duschtag” erlebt. Das wären zu viele neue Eindrücke auf einem Mal.

Beispielsweise bei Krankheit oder Urlaub. Bei einer längeren Erkrankung oder Urlaub bitten wir um eine kurze Benachrichtigung per Mail.

Nein, das wäre für den Kurs störend. Es bedarf immer einer vorherigen telefonischen Nachfrage.

Your Content Goes Here

Grundsätzlich geht es nicht, weil wir feste Gruppen haben und das „fremde Kind“ sich nicht kurzfristig in diese bestehende Gruppe integrieren kann.

Die Wartelisten sind nur für das laufende Semester gedacht. Wenn dort ein passender Platz frei wird, rutscht das erste Kind der Warteliste nach. Nach Ablauf des Semesters wird die Warteliste gelöscht.

Nein. Wir bitten um Verständnis, dass sowohl Fotos als auch Filmaufnahmen während des Kurses nicht gestattet sind. Dies stört erheblich den Unterricht. Wir haben allerdings regelmäßig einen Fotografen mit im Wasser, so dass Erinnerungen an die Schwimmzeiten gewährleistet werden.

Selbstverständlich! Bei der Wassergewöhnung und in den Schwimmkursen mit Eltern ist es Ihnen überlassen, wer das Kind begleitet. Bei allen anderen Kursen dürfen natürlich auch alle von außen zuschauen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass es von den Badbetreibern untersagt wird, in den Umkleidebereichen zu Essen und zu Trinken. (Nasse Keks-Reste möchte niemand gerne unter dem Fuß haben)

JA! Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind geduscht in das Wasser geht. Es soll jedoch vorher und auch hinterher kein „Wellnesduschen “ werden, da die Duschen meist begrenzt sind und alle duschen möchten.

Bitte erst ein paar Minuten vor Start des Kurses das Kind bis zum Beckenrand bringen und auch erst kurz vor Ende wieder abholen. Ansonsten entsteht zu viel Unruhe.

Sollten Schwimmutensilien liegenbleiben, werden sie in der Regel von unseren Kursleitern verwahrt.

Im MediVital Therapiezentrum befinden sich sämtliche Fundsachen im Schrank mit der Nummer 17.

Im Maritim Hotel werden Fundsachen im Materialschrank im Schwimmbadbereich aufgehoben – hier den jeweiligen Kursleiter ansprechen.

Im Quellenhof verwahrt der Kursleiter die Fundsachen in einem Spint. Auch hier bitte den Kursleiter ansprechen.

In Dedinghausen nimmt die Kursleitung die Fundsachen mit, bzw. werden sie im Keller verwahrt.

In der WfB befindet sich ebenfalls ein separater Schrank – bitte den Kursleiter ansprechen.

Grundsätzlich gilt, nicht mehr als ein Handtuch, eine Badehose und Duschutensilien. Material sowie Schwimmhilfen hat die Kursleitung dabei!

Wir dürfen aus hygienischen Gründen darum bitten, den Kinderwagen nicht mit in den Umkleidebereich zu nehmen. Im Quellenhof besteht die Möglichkeit, den Kinderwagen im Eingangsbereich links oder rechts abzustellen. Bei allen anderen Einrichtungen sind die Wege nicht so weit vom Parkplatz.

Wir nehmen Schwimmabzeichen während des laufenden Unterrichts ab. In der Regel merken die Kinder das gar nicht,  so entsteht kein Druck. Es entstehen  keine weiteren Kosten.

Bekanntlich nehmen wir jährlich an der Fachtagung des Berufsverbandes der AquaPädagogen teil. Wir nutzen dieses Wochenende zur intensiven Fortbildung. Da es sich hierbei um ein festes Wochenende handelt, fällt der Kurstag nicht aus; sondern wird von Anfang an nicht mit eingeplant. Die betroffenen Kursteilnehmer haben dadurch nicht weniger Kurstage als andere Teilnehmer.

Ja. Man kann ein Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen. Wann die Sonderk������������ndigung eintritt, entnehmen Sie bitte unseren AGBs. Kosten für diese Kündigung belaufen sich auf 45,00 € bzw. 38,50 €.

Sie möchten Ihr Kind direkt für einen Schwimmkurs anmelden? Über unser Anmeldeformular können Sie das ganz bequem online erledigen.

Hier anmelden

Wenn Sie lieber den Postweg bevorzugen, dann laden Sie sich hier unseren Anmeldebogen herunter.

Hier herunterladen